Aktuelle Topangebote

Paradores Rundreisen
Nordspanien Rundreisen
Andalusien Busreisen
Andalusien Mietwagenreisen
Paradores Spanien

Hotel Parador de Carmona **** Dieser Parador ist ein historisches Gebäude Parador mit einer besonderen Lage 


Parador de Carmona

     
    Parador de Carmona Parador de Carmona Parador de Carmona Parador de Carmona Parador de Carmona Parador de Carmona Parador de Carmona Parador de Carmona Parador de Carmona Parador de Carmona Parador de Carmona Parador de Carmona Parador de Carmona Parador de Carmona

    Hotel Parador de Carmona ****
    Der Parador de Carmona ist ein Arabischer Palast aus dem 14. Jahrhundert


    Der Parador de Carmona ist ein Angebot für Schönheit, Kultur, exquisite Gastronomie und eine wunderschöne Landschaft. Das Hotel ist in einer beeindruckenden maurischen Festung aus dem 14. Jahrhundert untergebracht, die sich hoch über dem Dorf erhebt und ein fabelhaftes Schwimmbad und Terrassen mit Ausblick auf das Land besitzt. Der zauberhafte Innenhof ist von ruhigen Aufenthaltsräumen umgeben. Das im ehemaligen Refektorium untergebrachte Restaurant ist eines der spektakulärsten von Paradores. Neben einem wunderbaren Ausblick auf den Swimmingpool und den leuchtenden andalusischen Horizont, bietet es die traditionelle andalusische Küche, in der auch köstliche Backwaren sowie verschiedene Rebhuhngerichte nicht fehlen dürfen. Einzelne Dekorationselemente wie die Wandfliesen werden Sie daran erinnern, dass Sie sich auf andalusischem Boden befinden. In dieser Gegend spielen Licht und die Gastfreundschaft der Menschen eine ganz besondere Rolle.

    Sehr früh schon merkten einzelne Stämme, dass Carmona ein idealer Siedlungsplatz war. Die Spuren dieser Völker sind teilweise auch heute noch erhalten. Ein unbedingtes Muss ist ein Besuch der Puerta de Sevilla, der römischen Nekropolis, die Zeitzeuge einer prächtigen Vergangenheit ist, sowie das Museum von Carmona, das einen Gang durch die Stadtgeschichte bietet.

    Von der Ruhe unseres Paradors und der schönen Ortschaft Carmona, bis zum Zauber und dem Licht von Sevilla, trennen Sie kaum eine halbe Stunde Fahrt mit dem Wagen. Die Schönheit der andalusischen Hauptstadt lässt sich kaum in Worte fassen. Hier stehen einige der herrlichsten Sehenswürdigkeiten Spaniens, dazu gehört die Giralda, die Kathedrale, der Torre del Oro, das Stadtviertel Triana sowie die königlichen Alcázares. Durch die Stadt, in der Religion und Feste mit besonderer Leidenschaft begangen werden, fließt der Guadalquivir - Sie werden von Sevilla mit Wehmut die köstlichen, in einem sonnigen Straßencafé gekostet Tapas und die vielen malerischen Winkel in Erinnerung behalten.

    Wie kommen Sie hin
    Der Parador de Carmona, der Alcázar del Rey Don Pedro, befindet sich 30 km nordöstlich von Sevilla, an der sehenswerten Hauptstraße der Altstadt. Die beste Zufahrt besteht über die E-05, die Autobahn von Andalusien, die Sevilla und Cordoba miteinander verbindet.


    Von dieser Festung aus betrachtet, verwandelt sich die Auenlandschaft des Corbones in eine außergewöhnliche Aussicht. Viele Zivilisationen haben das Beste ihrer jeweiligen Kunst zu diesem Bauwerk beigetragen. Die herrlichen Aussichten vom Hotel sind die Statisten in dem Bild, das durch den außergewöhnlichen Pool, die Gartenanlagen, den Patio und den Brunnen im Mudejarstil, den Cupulín-Saal und die Terrasse geformt wird.

    Die Zimmer sind geräumig, hell und in klassischem Stil eingerichtet, der in Gemeinschaft mit der Kachelkunst aus Sevilla den Wert dieser Festung aus dem 14. Jahrhundert ausmacht. Besonders erwähnenswert ist der Salón Bermejo (der rote Saal) mit seinen Teppichen und zahlreichen Antiquitäten.

    Das Refektorium, das heute Speisesaal ist, der als einer der schönsten in den Paradores gilt, bietet schmackhafte Gerichte aus der Gegend je nach Saison. Hervorragend sind die Gerichte mit Rebhuhn und Spinat, nach Art von Carmona gewürzt.


    Hier geht es zu einer ausführlichen Information zu dem Parador de Carmona **** und dem Ort Carmona
    Zu dem Parador de Carmona **** und dem Ort Carmona gibt es ausführlich Informationen in den Parador-Geschichten.

    HYGIENEKONZEPT


    Ihr Reiseveranstalter bei diesen Paradores & Paradores-Rundreisen-Angeboten ist das Spanische Unternehmen Paradores de Turismo de España S.M.E.,S.A.
    Die Adresse ist PARADORES DE TURISMO DE ESPAÑA, S.M.E. S.A., Calle José Abascal, 2-4, 28003 Madrid, Steuernummer: CIF A-79855201. Die Paradores & Paradores-Rundreisen werden vermittelt durch Schlosser-Reisen GmbH.

    Ausstattung im Hotel Parador de Carmona ****


    Allgemein:
    • Anzahl Betten gesamt: 123
    • Anzahl DZ mit Einzelbetten: 51
    • Anzahl DZ mit Doppelbett: 9
    • Anzahl Einzelzimmer: 3
    • Behindertengerechter Zugang: Nein
    • Haustiere erlaubt: Nein
    • Devisentausch: Ja
    • Kreditkartenakzeptanz: Ja
    Ausstattung:
    • Restaurant
    • Bar
    • Souvenir-Geschäfte
    • Tagungsraum
    • Lift
    • Internet in Gem.-Räumen
    • Mietsafe
    Zimmer:
    • Klimaanlage
    • Zentralheizung
    • Minibar
    • Fernseher
    • Telefon
    • Internet (W-LAN)
    • Fön
    Außenanlage:
    • Schwimmingpool im Sommer
    • Parkplatz (Kostenlos)


    Entfernungen vom Parador de Carmona ****

    • Flughafen Sevilla: 25km
    • Nächster Hafen: 30km
    • Nächster Bahnhof: 30km
    • Nächster Golfplatz: 23km
    • Carmona - Sehenswert: Römisches Museum und nekropolis
    • Sevilla: 30km - Sehenswert: La Giralda, Kathedrale, Alcazar, Goldener Turm, Museum für bildende Künste
    • Ecija: 50km
    • Osuna: 50km - Sehenswert: Museen
    • Ruinen von Italica: 40km


    Welcher Parador ist maximal 250km vom Parador de Carmona **** entfernt?


    Aktivitaeten

    • Schwimmen, nahegelegener Golfplatz

    Standort Parador de Carmona ****


    Genießen Sie die köstlichen Saisongerichte, die der Parador seinen Gästen anbietet. Wir empfehlen den Rebhuhnteller, Kabeljau, Spinat auf die Art Carmonas, die „Ardoria“, eine Art Tomatensoße sowie die „Boronía“, den Gemüseteller. Alle diese Gerichte werden im eleganten Restaurant serviert, das mit seinen hohen Decken und großen Fensterfronten an ein Refektorium erinnert, und einen herrlichen Ausblick auf die Landschaft Carmonas bietet.

    Auf der Speisekarte finden sich köstliche Speisen aus der regionalen Gastronomie sowie Saisongerichte. Der Spinat mit Kichererbsen auf die Art Carmonas, Wildgerichte aus Rebhuhn oder Kaninchen, Kichererbsen aus dem Garten und die lokalen köstlichen Gebäcksorten wie die Cidretorte.

    Restaurante Parador de Carmona

    Art der Küche: Traditionell andalusisch

    Spezialitäten im Parador: Kürbisgemüse, Spinat mit Kichererbsen und Gewürzen, Ardoría (eine kalte Cremesuppe mit Tomaten und Paprika), Rebhuhntopf (in der Saison) Confitiertes Kabeljaufilet mit Rosmarin, Ochsenschwanz top, Gebratene Lammschulter im eigenen Saft

    Speiseräume: Restaurant Mirador de la Vega
    Öffnungszeiten: Frühstück: 08:00 - 11:00 / Mittagessen: 13:30 - 16:00 / Abendessen: 20:30 - 23:00

    Die Weinkarte - ein Einblick in das spanische Weinangebot
    Das wichtigste Anliegen, das wir mit unserer Weinkarte verfolgen, besteht darin, den Gästen jederzeit den besten Wein anzubieten. Deshalb wurde diese Weinkarte entwickelt, auf der die einzelnen Weine der entsprechenden Kategorie zugeordnet werden:
    • Harmonie und Ausgewogenheit
    • Sekt und Champagner
    • Weißweine
    • Roséweine
    • Rotweine

    • Je nach Parador sind auf der Weinkarte zwischen 15 und 90 Weine vertreten, bei denen vor allem regionale Weine im Vordergrund stehen.
    Lernen Sie die Umgebung kennen

    Carmona
    • Museum
    • Römische Nekropole


    Sehenswerte Städte der Region
    • Osuna (50 km.)
    • Ruinen von Itálica (40 km.)
    • Écija (50 km.)


    Sevilla (30 km.)
    • La Giralda (Turm der Kathedrale)
    • Kathedrale
    • El Alcázar (Festung)
    • Goldturm
    • Museum für bildende Kunst


    Aktivitäten
    • Archäologische Ausflüge
    • Stadtbesichtigungen
    • Besichtigung der Sehenswürdigkeiten der Stadt
    • Golf
    • Reitausflüge
    • Ausflüge in die Natur
    • Schwimmen im Pool in den Außenanlagen
    • Besichtigung von Weinkellereien

    Feiern Sie den Süden auf der Plaza Mayor in Sevilla, auf die Sie ganz leicht vom Parador de Carmona, einer ehemaligen maurischen Festung, gelangen. Er wurde im Jahr 1929 für die die ibero-amerikanische Weltausstellung als wiederbelebte Renaissanceanlage erbaut. Der Ort eignet sich ideal für einen Bummel am Nachmittag.

    Feste in Jerez de la Frontera
    Während ihrer Festwoche im Mai zeigt sich die Stadt Jerez von ihrer besten Seite.
    Die zum internationalen touristischen Interesse erklärte "Feria del Caballo Jerez" bietet Freude, Spaß und reinrassige Pferde.
    Es handelt sich nicht nur um eine bunte Messe, auf der die meisten Zeltstände (Casetas) frei zugänglich sind und jeder seine eigene Atmosphäre und Dekoration aufweist, parallel dazu findet ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm rund um das Pferd statt, wie etwa Internationale Turniere in Springreiten, Dressur, Pferderallyes, Ausstellungen ausgewählter Zuchttiere und Versteigerungen.
    Ein dreitägiger Kurzurlaub in Carmona

    Lediglich 30 km von Sevilla entfernt liegt eine Ortschaft, die sich optimal für eine Bildungs- und Gastronomiereise eignet, auf der Sie einen Ort voller Geschichte entdecken werden. Ein Reiseziel, an dem sich außerdem ein Parador mit unglaublichen Ausblicken befindet. Wenn Sie hier übernachten, wird Ihr Urlaubserlebnis perfekt sein. Beginnen wir mit der Rundreise durch die Umgebung Sevillas?

    1. Tag: Monumentalität in Carmona

    Eine obligate Besichtigung in Carmona ist der Alcázar del Rey Don Pedro, eine arabische Festung, in der auch der Parador untergebracht ist. Das Gebäude ist einer der beiden besten Orte mit den schönsten Ausblicken auf die Umgebung.

    Der Parador ist schon ein Reiseziel an sich. Im Refektorium ist heute das Restaurant dieses Hotels mit Charme untergebracht. Kosten Sie unbedingt seine herrliche Gastronomie.

    Eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten Carmonas ist die außerhalb der Stadtmauer liegende Nekropolis aus dem ersten Jahrhundert v. Chr. - ein absolutes Muss noch vor einem Besuch der Altstadt. Sie gehört auch zur Route der Arrabales, zu der ferner neben der Nekropolis die Kirche San Pedro, ein Spaziergang durch die Alameda von Alfons XIII. sowie eine Besichtigung des Klosters La Concepción, das römische Mausoleum, die San Francisco Kapelle und das römische Amphitheater gehören.

    Für die Altstadt von Carmona sollte man sich Zeit nehmen und sich von der Architektur der ursprünglichen arabischen Medina leiten lassen. Ein Rundgang durch das ehemalige Judenviertel führt zu wunderschönen Plätzen:
    • Zur Casa de las Descalzas
    • Zum Palasthaus von Lasso de la Vega
    • Zur Kirche San Blas
    Da es an diesem Reiseziel so viele interessante Sehenswürdigkeiten gibt, empfehlen wir, sie mit Muße zu besichtigen und zum Abschluss dieses ersten Reisetages ein gutes Abendessen im Parador zu genießen.

    2.Tag. Von tausendjährigen Stadttoren und Häusern, die von der Geschichte Carmonas erzählen

    Einer der repräsentativen Orte in der langen Geschichte dieser Kleinstadt ist das aus dem 9. Jh. v. Chr. stammende Stadttor „Puerta de Sevilla“. Es wurde noch zur Zeit der Araber errichtet und kann jeden Tag besichtigt werden.

    Für einen bequemen Rundgang empfehlen wir für den verbleibenden Tag eine der nachstehenden Routen, die als Rundgänge durch Carmona angelegt wurden.

    Der Rundgang durch das Stadtviertel San Felipe:
    • Die Kirche und der San-Felipe-Bogen
    • Die Einsiedelei von San Mateo
    • Die kleine Festung „Cubete“
    • Der Palast von Don Alonso Bernal Escamilla
    • Der Kulturpalast
    • Die Casa de los Briones
    • Das Palasthaus des Marquis von San Martín.

    3. Tag: Von tausendjährigen Höhlen

    Vor Ihrer Rückreise sollten Sie sich unbedingt etwas Zeit für einen Besuch der Höhle Cueva de la Batida, die etwas außerhalb von Carmona liegt, nehmen. Dabei handelt es sich um einen beeindruckenden Steinbruch aus dem Mittelalter, der die Landschaft prägte.

    Warten Sie nicht länger und nutzen Sie die Gelegenheit für einen Ausflug in den Süden, auf dem Sie die ganze Schönheit von Carmona entdecken können.
    Der Parador de Carmona war mit Sevilla der Drehort für einen fremden Planeten

    Viele wissen bereits, dass Woody Allens Filmhit von 2008 Vicky Cristina Barcelona in Spanien gedreht wurde und dass viele Filme des bekannten spanischen Regisseurs Pedro Almodóvar in Madrid spielen. Wussten Sie aber auch, dass mehrere Western des großen Clint Eastwood in der Las Tabernas Wüste entstanden oder dass Sevilla der Drehort für einen fremden Planeten in einem der Star Wars Filme war?
    Sevilla ist einer der Lieblingsdrehorte viele Regisseure. Die verwinkelten Gassen des Ortes und die klassischen andalusischen Bauelemente zeigen das besondere Wesen der Flamenco-Kultur.

    Der letzte Star Wars Film gibt ebenfalls etwas von diesem Flair Sevillas wieder. 2002 entstand Angriff der Klonkrieger, in dem Anakin Skywalker, der schließlich zum verabscheuenswürdigen Darth Vader wurde, mit seiner geheimen Geliebten, Queen Amidala, zu ihrem Heimatsplaneten Naboo reist. Zweifellos erkannten viele Zuschauer das edle Ambiente als die Plaza de España in Sevilla, die elegante wiederbelebte Renaissanceanlage, die 1929 für die Ibero-amerikanische Weltausstellung entstand.

    Bummeln Sie über den Platz, bevor Sie sich zum Parador de Carmona wenden. In dieser maurischen Festung aus dem 14. Jahrhundert können Sie weiter im Gefühl ein König zu sein (von diesem oder einem anderen Planeten) schwelgen. Der Parador bietet von seinem klassischen südländischen Interieur und dem Speiseraum, in dem Rebhuhn und andere Köstlichkeiten aus der regionalen spanischen Küche auf der Speisekarte stehen, herrliche Ausblicke über den Carbones Fluss und die Umgebung.
    Buchungsinformation:
    • Die angegebenen Preise gelten pro Zimmer in Euro.
    • benötigen Sie mehr als ein Zimmer? Führen Sie bitte Ihre Buchung für jedes Zimmer getrennt durch.
    • falls Sie Schwierigkeiten bei Ihrer Buchung haben wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.




    Klicken Sie auf den Kalender um Ihr Reisedatum zu bestimmen, wählen Sie anschließend die Anzahl der Übernachtungen und die Anzahl der Personen.



    Kinderermäßigungen für Ihren Familienurlaub in den Parador de Carmona ****

    Januar bis Juni & November bis Dezember
    • 50% Ermäßigung pro Kind ( 3 bis 12 Jahre ) im DZ der Eltern; maximal 2 Kinder je DZ
    Juli bis Oktober
    • 25% Ermäßigung pro Kind ( 3 bis 12 Jahre ) im DZ der Eltern; maximal 2 Kinder je DZ
    Ausnahmen
    • In der Osterwoche erhalten Kinder ( 3 bis 12 Jahre ) 25% Ermäßigung
    • Während der Ski-Saison ( Dezember bis März ) erhalten Kinder ( 3 - 12 Jahre ) 25% Ermäßigung in folgenden Paradores: Parador de Arties & Parador de Vielha
    Kleinkinder
    • Kleinkinder bis einschließlich 2 Jahren erhalten 100% Ermäßigung


    Informationen

    Umbuchungen und Namensänderungen:
    • Umbuchungen und Namensänderungen sind nur bis 21 Tage vor Reisebeginn kostenpflichtig möglich. Die Änderung der Buchung wird erst wirksam, wenn der Kunde, der den Parador gebucht hat, die Bestätigung von Schlosser-Reisen GmbH vorliegen hat.